Wegweisung aus der Schweiz

Insbesondere bei Straffälligkeit, Sozialhilfeabhängigkeit oder mutwilliger Schuldenwirtschaft können ausländerrechtliche Massnahmen angeordnet werden, welche zur Wegweisung aus der Schweiz führen können.

Bei Staatsangehörigen der EU-/EFTA-Mitgliedstaaten dürfen Rechte aus dem Freizügigkeitsabkommen nur aus Gründen der öffentlichen Ordnung, Sicherheit und Gesundheit eingeschränkt werden.