Aufenthalt ohne Erwerbstätigkeit

Die Zulassungsvoraussetzungen von Ausländerinnen und Ausländern zur erwerbslosen Wohnsitznahme (insbesondere Rentner, medizinische Behandlung, Aus- und Weiterbildung und Vorbereitung der Heirat) richtet sich nach dem Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer sowie nach den Bestimmungen des Freizügigkeitsabkommens. Genauere Erläuterungen zu den gesetzlichen Grundlagen sind auf den folgenden Seiten ersichtlich: